Monatsarchive: Juli 2013

Schule auf der Reise

 

 

Die Länder der Bundesrepublik Deutschland haben ein Betreuungssystem entwickelt, das bei konsequenter Handhabung der Empfehlungen zum Schulbesuch der Kinder beruflich Reisender eine lückenlose unterrichtliche Betreuung ermöglicht. Eltern, die mit ihrem schulpflichtigen Kind auf die Reise gehen, sollten sich vor Reisebeginn über einige wichtige Punkte Klarheit verschaffen und mit der festen Schule ihres Kindes, die mit dem Beginn ihrer Reise zur Stammschule ihres Kindes wird, abstimmen. Die Schulen auf der Reise werden Stützpunktschulen genannt.

Die wichtigsten grundlegenden Informationen zum Thema „Schule auf der Reise“ finden Sie unter:

www.schule-unterwegs.de

www.bereichslehrer.de

oder bei den Bildungsbeauftragten Ihrer Berufsorganisationen.

Was ist vor Beginn der Reise zu erledigen?

  • Ist die Stammschule über die Reise informiert worden?
  • Liegt ein Schultagebuch von der Stammschule vor?
  • Sind alle erforderlichen Angaben in das Schultagebuch eingetragen worden?
  • Hat die Stammschule Lernmaterialien für die Dauer der Reise vorbereitet?
  • Hat die Stammschule die erste Stützpunktschule auf der Reiseroute informiert?
  • Gibt es am ersten Standort eine Bereichslehrkraft?

Worauf sollte während der Reise geachtet werden?

  • Wurde das Schultagebuch ergänzt?
  • Wurde der Schulbesuchskalender ausgefüllt?
  • Ist die Übermittlung des Lernstandsberichtsbogens von der Stützpunktschule (Schule auf der Reise) an die Stammschule (die feste Schule) verbindlich zugesagt worden?
  • Wurde Kontakt mit der Bereichslehrkraft aufgenommen?
  • Wurde die nächste Schule informiert?

In ähnlicher Weise sollte bei allen anderen Standorten verfahren werden.

Eine Checkliste für den persönlichen Gebrauch können Sie hier herunterladen!

Schultagebuch

Anmeldebogen für die Stützpunktschule

Wenn Sie als beruflich Reisender mit Ihren Kindern unterwegs sind und diese schulisch versorgt werden müssen, würden uns Ihre Erfahrungen sehr interessieren. Bitte, nutzen Sie die Kommentarmöglichkeit zu diesem Beitrag!